Die Notruf-Nummern für den Chiemsee

Am Chiemsee gibt es die folgenden Rettungsdienste:

Die freiwilligen Rettungsdienste sind i.a. nur an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen auf dem See, die Wache endet meist um 18:00 Uhr. Über die Rettungsleitstelle Traunstein können die Rettungsdienste zu jeder Zeit alarmiert werden. Die Rettungsleitstelle Traunstein ist auch für die Koordination der Rettungseinsätze zuständig. Neben den Rettungsdiensten können auch die 13 Fahrgastschiffe der Chiemsee-Schifffahrt im Notfall zu Hilfe gerufen werden.

Rettungsdienst: 112

Polizei: 110
Feuerwehr: 112

Seefunk: Kanal 16
Die Notrufnummern 110 u. 112 können auch von Mobiltelefonen gewählt werden, ohne dass man sich mit der Geheimnummer (PIN) vorher anmeldet. ACHTUNG: Seit 2009 muss dazu eine gültige SIM-Karte eingelegt sein! (Bei lange nicht benutzten Prepaid-SIM-Karten stellen Sie bitte sicher, dass sie nicht deaktiviert wurden.)
  Über die 112 erreichen Sie rund um die Uhr die Rettungsleitstelle Traunstein, die für Seerettung + Notarzt zuständig sind. (Die frühere 19 222 ist nicht mehr gültig!)

Rettungsdienste am Chiemsee:
Wasserschutzpolizei: (0 80 51) 90 57-0 [Vermittlung der Polizeiinspektion Prien]
Feuerwehr Prien-Stock: (0 80 51) 18 86 bzw. Hauptwache: (0 80 51) 9 63 55 - 0
Feuerwehr Chieming: (0 86 64) 10 71

Wasserwacht: Prien (Station) (0 80 51) 23 54
Breitbrunn (0 80 54) 71 11
Bernau (0 80 51) 80900
Seebruck (0 86 67) 2 22
Chieming (0 86 64) 2 22
Übersee (0 86 42) 2 22

DLRG Prien (0 80 51) 38 38
Chiemsee Schifffahrt (0 80 51) 60 90

Unter http://www.rettungsdienst-chiemsee.de finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Rettungsdienste und ihre Standorte.
Ergänzt werden diese Rettungsdienste durch die Schiffsführer im Freiwilligen Seenot-Dienst e.V.

Alle Angaben ohne Gewähr! Bitte senden Sie uns unbedingt eine Mail, wenn Sie Fehler auf dieser Seite entdecken sollten.